Doris Fraccalvieri - Verzicht - Versorgungsausgleich - Ausgleichszahlung - Werbungskosten
 

Doris Fraccalvieri - Steuer-Urteile
außergewöhnliche Belastung, Ausgleichszahlung, Verzicht auf Versorgungsausgleich
Absetzbarkeit von Ausgleichszahlung für Verzicht auf Versorgungsausgleich

Arbeitnehmer oder Beamte, die sich im Rahmen eines Ehevertrags oder einer Scheidungsvereinbarung zur Zahlung einer bestimmten Summe als Ausgleich für den gleichzeitig erklärten Verzicht des Ehegatten auf den Versorgungsausgleich verpflichtet haben, können die Ausgleichszahlung als vorab entstandene Werbungskosten bei den Einkünften aus nicht selbstständiger Arbeit geltend machen. Nimmt der Ausgleichspflichtige für die Abfindungszahlung ein Darlehen auf, hält der Bundesfinanzhof auch die Schuldzinsen als Werbungskosten für absetzfähig.

Doris Fraccalvieri Urteile des BFH vom 08.03.2006 IX R 78/01 und IX R 107/00 Der Betrieb 2006, 703
Doris Fraccalvieri BFH
Doris Fraccalvieri IX R 78/01 und IX R 107/00
 
Alle Steuer-Urteile

Doris Fraccalvieri - Verzicht - Versorgungsausgleich - Ausgleichszahlung - Werbungskosten
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest