Doris Fraccalvieri - Werbungskosten - Baden-W - Aufwendungen - Kosten
 

Doris Fraccalvieri - Steuer-Urteile
Werbungskosten, Busfahrer, Führerschein
Aufwendungen für Busführerschein als vorweggenommene Werbungskosten

Kosten für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen können als vorweggenommene Werbungskosten berücksichtigt werden, sofern sie im Zusammenhang mit der Ausübung einer späteren beruflichen Tätigkeit stehen. Das Finanzgericht Baden-Württemberg erkannte Aufwendungen eines Arbeitnehmers für den Erwerb des Busführerscheins in vollem Umfang als vorweggenommene Werbungskosten an, da im Gegensatz zu den Kosten für den Pkw-Führerschein Aufwendungen für einen Führerschein zur Personenbeförderung in der Regel nicht der privaten Lebensführung zuzurechnen sind, sondern ganz überwiegend beruflichen Zwecken dienen.

Doris Fraccalvieri Urteil des FG Baden-Württemberg vom 29.08.2006 14 K 46/06 Pressemitteilung des FG Baden-Württemberg
Doris Fraccalvieri FG Baden-Württemberg
Doris Fraccalvieri 14 K 46/06
 
Alle Steuer-Urteile

Doris Fraccalvieri - Werbungskosten - Baden-W - Aufwendungen - Kosten
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest