Doris Fraccalvieri - Grundst - Irrtum - Sachverst - Verschulden
 

Doris Fraccalvieri - Steuer-Urteile
Grundstückswert, Irrtum, Gutachten
Irrtum eines Grundstückssachverständigen

Ein Steuerpflichtiger kann bei einer ohne sein eigenes Verschulden erst nach Erlass eines Steuerbescheids bekannt gewordenen Grundstücksbelastung die Änderung des von einem zu hohen Grundstückswert ausgehenden Bescheids verlangen. Beruht der ursprüngliche Irrtum darauf, dass ein Sachverständiger bei der Grundstücksbewertung eine wertmindernde Grundstücksbelastung übersehen hat, so muss sich der Steuerpflichtige das grobe Verschulden des Sachverständigen nicht als eigenes anrechnen lassen.

Doris Fraccalvieri Urteil des BFH vom 17.11.2005 III R 44/04 Pressemitteilung des BFH
Doris Fraccalvieri BFH
Doris Fraccalvieri III R 44/04
 
Alle Steuer-Urteile